Projektauftakt: Summer in the City – Festival


Bunt, heiß und international mit Live-Musik, Tanz, Aktion, Kunst, Open-Air-Kino, Workshops. Dazu Strandfeeling und Cocktails:  Das war unser Festival Summer in the City –  3 Tage Urlaub in Oberbarmen vom 12. bis 14.8.22 auf dem Vorplatz der Färberei in Kooperation mit dem Projekt Die Wüste lebt!

Spotlight

KulturBühne Oberbarmen

Gemeinsam Kultur im Stadtteil gestalten! Vielfältig, international, ungewöhnlich.
Musik, Tanz, Theater, Lesung, aber auch Essen, zB. in Form einer Schnippelparty verbindet Menschen auf der ganzen Welt. Umso besser, wenn schon die gemeinschaftliche Planung und Gestaltung der künstlerischen Formate zu neuen Begegnungen und Erfahrungen führt. Crossover, im Wuppertaler Osten: das Beste von allem für ein aktives Miteinander.

Bunt – heiß – international, so war das Open-Air-Festival „Summer in the City – 3 Tage Urlaub in Oberbarmen“ vom 12-14. August 2022 auf unserem Vorplatz. Ein gelungener Spotlight: – Auftakt bei tropischen Temperaturen mit Live-Bühne: Musik, Tanz, Performance und Workshops für KünstlerInnen aus dem Quartier und der ganzen Welt. In Kooperation mit Die Wüste Lebt!.
Für Anfang September 2023 planen wir wieder ein Open-Air-Festival!

 

Um noch mehr Menschen einzubinden werden wir in den nächsten Jahren im öffentlichen Raum verstärkt aktiv und mobil. Du hast Ideen dafür? Interessierst Dich für Musik, Tanz, Theater oder andere Kulturformate? Bist gut vernetzt? Selbst Künstler*in? Möchtest mit anderen Menschen den Stadtteil beleben? Dann melde Dich bei uns mit Deinen Ideen:

 

Im Saal, auf dem Vorplatz der Färberei oder an anderen Orten

Porträtbild

Projektverantwortliche:

Daniela Raimund

Tel.: 0176 – 83 47 98 02

raimund@faerberei-wuppertal.de

 

Spotlight: Kulturbühne Oberbarmen

Gemeinsam Kultur im Stadtteil gestalten! Ein neues Projekt der Färberei Lasst uns gemeinsam Kultur im Stadtteil gestalten! Vielfältig, international, ungewöhnlich. Musik, Tanz, Theater, Lesung, aber auch Essen, z.B. in Form einer Schnibbelparty verbindet Menschen auf der ganzen Welt. Umso besser, wenn die gemeinschaftliche Planung und Gestaltung der künstlerischen Formate zu

weiterlesen »